. .
Landschulheim Gaibach

Gymnasium Marktoberdorf

Das Gymnasium Marktoberdorf ist das Flaggschiff des Schulzentrums dieser Kulturstadt im Allgäuer Voralpenland. Im Verbund mit dem Gymnasium stehen Realschule und Hauptschule, so dass in unmittelbarer Nachbarschaft ein lebendiges Lernklima für alle Begabungen herrscht. In der harmonischen Ergänzung von musischer und der technologischer Ausbildung ist es ein besonderes Anliegen unseres Gymnasiums, zu einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung der uns anvertrauten Schüler beizutragen. Im engen Zusammenwirken von Gymnasium und Internat ermöglichen wir nach dem Prinzip des „Forderns und Förderns“ die Entfaltung der intellektuellen, aber auch der sozialen Potentiale unserer Schüler.

Wie kommt Ihr Kind nach Hause
Vom Bahnhof Marktoberdorf aus bestehen günstige Verbindungen in die wesentlichen Zentren Süddeutschlands.

Schulisches
Im Gymnasium werden die beiden Ausbildungsrichtungen des musischen und des naturwissenschaftlich-technologischen Zweigs angeboten. Beide Zweige werden ergänzt durch umfangreiche Wahlkursangebote.
Musische Bildung
In den drei Stufenchören singen auf sehr hohem Niveau bis zu 300 Schüler, an das große, weit über Schwaben hinaus bekannte Schulorchester wird behutsam über das Nachwuchsorchester herangeführt, die Schulbigband ist aus dem Schulleben nicht wegzudenken.
Technologische Bildung
Der technologische Zweig bietet von Lego-Roboterkursen in der Unterstufe bis zur überregional agierenden Erfinderwerkstatt ein breites Spektrum an praktischen Umsetzungsmöglichkeiten der theoretischen Unterrichtsinhalte.

Außerschulisches
Als Sitz der bayerischen Musikakademie bietet Marktoberdorf auch jenseits der Schule eine umfassende musikalische Ausbildung an. In diesem lebendigen musikalischen Biotop, in das auch Schule und Internat integriert sind, entwickeln sich in regelmäßigen Abständen große Musicalprojekte, an denen mehrere Hundert Schüler beteiligt sind.
In der reizvollen Hügellandschaft des Voralpenlandes gelegen bietet Marktoberdorf umfassende Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Alle gängigen Sportarten werden von hiesigen Vereinen angeboten, die Schule selbst bietet in Kooperation mit dem bayerischen Radsportverband die Möglichkeit, durch das Internat Lernen und Radsport zu verknüpfen.
Daneben können Internatsschüler aus einer ganzen Palette von Freizeitangeboten wählen, sei es aus dem sportlichen oder künstlerischen Bereich, aber auch Gruppen wie die Heimband oder Modellbau.

Besonderheiten/Fördermöglichkeiten
Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit im Internat liegt auf der begleitenden Förderung des schulischen Lernens. In überschaubaren Studiersaalgruppen von 10-14 Schülern sind neben den Erziehern vor allem auch eine ganze Reihe von Fachkollegen aus dem Gymnasium tätig, so dass die Möglichkeit besteht, sich umfassend unterstützen zu lassen. Vor allem bei den jüngeren Schülern wird Wert darauf gelegt, dass zwei Kollegen gemeinsam die Hausaufgaben unterstützen. Das Anregen gegenseitiger Unterstützung der Schüler untereinander ist ein weiterer Ansatz, die Selbständigkeit des Lernens zu fördern.
Als Ausgleich zur schulischen Arbeit besteht ein umfassendes Freizeiangebot

Schulträger
Freistaat Bayern

Gymnasium Marktoberdorf
87616 Marktoberdorf
Mühlsteig 23

Tel. (0 83 42) 96 64-0
Fax (0 83 42) 96 64-60
www.gymnasium-marktoberdorf.de
 
Gymnasium Marktoberdorf close
Ausbildungsrichtung
Sprachenfolge
Fremdsprachen ab 10. Jahrgang
Musisches Gymnasium
Englisch-Latein
Französisch statt Latein
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
Englisch-Französisch
 
Englisch-Latein
Französisch statt Latein